Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Parallels Desktop 13 für Mac bringt viele neue Funktionen.

Parallels Desktop

Parallels Desktop 13 für Mac bringt viele neue Funktionen.

Mit Windows auf dem Mac arbeiten – das ist schon lange Büroalltag geworden. Parallels Desktop macht es seit vielen Jahren möglich. Kürzlich wurde die 13. Version des beliebten Virtualisierungsprogramms veröffentlicht und bringt wieder eine Vielzahl von neuen Features mit.

Absolutes Highlight der neuesten Ausgabe von Parallels Desktop für Mac ist die hundertprozentige Kompatibilität mit macOS High Sierra, dem brandaktuellen Betriebssystem für alle Apple Computer, das ab sofort im App Store erhältlich ist. Sämtliche Features aus High Sierra sind in Parallels Desktop 13 für Mac nutzbar und das neue macOS kann jetzt auch in der Virtual Machine geöffnet werden. Das ermöglicht allen Usern, das neue Betriebssystem vor dem endgültigen Einsatz auf Herz und Nieren zu testen.

Neue Funktionen.

Parallels Desktop für Mac ist weiterhin die Nummer 1 für User, die Windows ohne Neustart auf ihrem Mac nutzen möchten. Aber auch andere Betriebssysteme wie zum Beispiel Linux können mit der Virtual Machine von Parallels Desktop verwendet werden. Pünktlich zum Rollout von macOS High Sierra kommt nun auch Parallels Desktop 13 für Mac auf den Markt. Es unterstützt alle Features des neuen Mac Betriebssystems und bietet vieles mehr:

  • Touch Bar: Parallels Desktop unterstützt Microsoft Outlook, Excel und PowerPoint sowie zusätzliche Integration für das Windows-Startmenü und -Desktop, Cortana, Aktive Anwendungen und an die Taskleiste angeheftete Elemente.
  • Touch Bar-Assistent: Erweitert die Touch Bar vom MacBook Pro um die bevorzugten Windows-Anwendungen.
  • Dynamische Auflösung: Änderungen der Fenstergröße sowie der Start und Neustart von Windows gehen reibungsloser vonstatten als je zuvor.
  • Erweiterte Retina-Unterstützung: Display-Unterstützung für Windows-Anwendungen im Maßstabgetreu-Modus.
  • People Bar von Windows 10 auf dem Mac: Zeigt neueste Kontakte in der Windows-Taskleiste oder auf dem Mac Dock an.
  • Verbesserte Leistung: 47 Prozent schnellerer Zugriff auf Windows-Dateien und -Dokumente
  • Schnellere Dateiübertragung: Blitzschnelles Verschieben, Kopieren und Übertragen von Dateien mit modernen USB-3.0-Massenspeichergeräten und externen Thunderbolt SSD-Geräten
  • Mehr Leistung: Jetzt bis zu 32 vCPU und 128 GB vRAM pro virtueller Maschine mit Parallels Desktop® für Mac Pro Edition
  • Bereit für Releases: Optimiert für macOS High Sierra (10.13) und Windows 10 Fall Creators Update
  • 30 more things: Außerdem bringt Parallels Desktop 13 für Mac mehr als 30 Tools in der Toolbox mit. Somit steht eine Vielzahl praktischer Funktionen mit einem Klick zur Verfügung. Zum Beispiel lassen sich die Kamera oder Bildschirm sperren, Videos können konvertiert und GIF-Animationen erstellt werden, und es besteht die Möglichkeit, alle Icons auf dem Desktop auszublenden, Dateien zu archivieren, Laufwerke zu bereinigen und vieles mehr.

Zwei Versionen für den individuellen Erfolg.

Parallels Desktop 13 für Mac gibt es wieder in zwei Editionen, damit jeder User das passende Portfolio für seinen persönlichen Arbeitsalltag zur Verfügung hat. Die Parallels Desktop Edition verfügt über die Standardfunktionen und ist somit bereit für macOS High Sierra, unterstützt Retina auch bei Windows-Anwendungen, verfügt über die One-Touch-Tools und ermöglicht die Konfiguration der Touch Bar auf dem MacBook Pro auch für Windows-Funktionen.

In der Pro Edition für Experten, Entwickler und kleine Teams erhält der Nutzer eine 1-Jahres-Lizenz, in der etwaige Upgrades innerhalb der Laufzeit enthalten sind. Zusätzlich im Leistungsumfang enthalten sind das Microsoft Visual Studio®-Plug-in, besondere Funktionen für Software-, Webentwickler und Tester, erweiterte Netzwerk-Tools, die Unterstützung von Clouds-Services für Unternehmen, 128 GB vRAM für jede Virtual Machine und einen 24/7 Premiumsupport per Mail und Telefon.

Bei der Auswahl der passende Version für Ihre persönlichen Bedürfnisse helfen wir gern weiter.

News

13. Juli 2018
Apple hat am 12. Juli 2018 das 13 Zoll sowie das 15 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar aktualisiert. Die neuen Modelle sind ab sofort verfügbar. Sie verfügen über Intel Core-Prozessoren der 8. Generation, mit 6-Core auf dem 15 Zoll-Modell für bis zu 70 Prozent mehr Leistung und Quad-Core auf dem 13 Zoll-Modell für bis zu zwei Mal höhere Leistung –... ... mehr lesen
10. Juli 2018
Während uns der Sommer 2018 zum Start der großen Ferien vielerorts mit wunderschönem Wetter verwöhnt, feiert Apple im Juli den zehnten Jahrestag des App Store. Ein idealer Zeitpunkt für Tipps und Empfehlungen rund um Apps und Gadgets, mit denen es aktiv und fit durch die schönsten Monate des Jahres gehen kann. ... mehr lesen
09. Juli 2018
Sie möchten, dass Ihr Unternehmen oder Ihre Bildungseinrichtung von der aktuellsten IT profitiert und haben dabei die Option Leasing bereits in Augenschein genommen, schrecken aber vor hohen Gebühren zurück? Dann haben wir genau das richtige Angebot für Sie. ... mehr lesen